Kaufberatung zu Taschenlampen im Internet

Discussion in 'Kaufberatung' started by msitc, Dec 28, 2013.

  1. msitc

    msitc Administrator Staff Member

    Egal, ob Fernseher, Digitalkameras oder Autos: Es gibt nahezu zu jedem Thema Fachforen im Internet, in denen oft auch eine Kaufberatung angeboten wird. Das ist auch beim Thema Taschenlampen nicht anders, und da ich als Taschenlampen-Händler mit diesem Thema natürlich auch regelmäßig zu tun habe, möchte ich an dieser Stelle kurz meine Erfahrungen zum Thema Beratung in Fachforen zusammenfassen:

    • Lassen Sie sich nicht von der Masse an Feedback verrückt machen. Viele Vorschläge passen oftmals von vornherein gar nicht zum Anforderungsprofil und sind allenfalls als guter Rat zu betrachten
    • Es ist nicht die Regel, dass Forenteilnehmer hunderte von Taschenlampen ihr eigen nennen. Natürlich gibt es solche Leute auch, und das sind üblicherweise auch die, die verschiedene Taschenlampen auch tatsächlich in realitas beurteilen und ein objektives Urteil abgeben können
    • Oftmals basieren Empfehlungen für eine Kaufberatung nur auf “Ich habe gehört/gelesen, dass…”. Eine gute und spezifische Beratung sieht für mich ehrlich gesagt anders aus
    • Bemerkenswert - allerdings im negativen Sinn - ist auch das Thema "Welcher Akku passt am besten zu Modell ABC von Hersteller YXZ?". Hier werden teilweise Vorschläge von Leuten unterbreitet, die genau jene Lampe nicht einmal ihr eigen nennen, aber dafür ganz genau sagen können, welche Akkus dafür geeignet und welche nicht. Es gibt sicher erfahrene Profis, die das können, aber die kann man aus meiner Sicht an einer Hand abzählen. Wie wäre es stattdessen, sich einfach auf praxisnahe Erfahrungen eines Händlers und dessen Vorschläge zu verlassen? Er verkauft in der Regel genügend Taschenlampen, um praxisnahe Empfehlungen aussprechen zu können und kennt in der Regel auch die Vorgaben bzw. Empfehlungen des Herstellers
    • Ein absolutes no go sind für mich Vorschläge, bei denen in sicherheitsrelevanten Bereichen (Polizei, Schutz- und Wachdienste, Wanderungen fernab der Zivilisation usw.) China-Lampen mit Eigenimport empfohlen werden, weil sie so günstig sind. Dazu möchte ich anmerken, dass ich im Leben nie auf die Idee kommen würde, einem Kunden eine möglichst billige Taschenlampe zu empfehlen, von deren Funktionieren im Ernstfall das eigene Leben abhängen kann!
    • Last but not least sollte man sich auch darüber im Klaren sein, dass eine gute und qualitativ hochwertige Taschenlampe ein paar Euro mehr kostet als eine billige Chinafunzel. Wer mit dem Risiko leben kann oder möchte, dass er sich mit dem chinesischen Händler wegen der Gewährleistung im Schadensfall (viel Spaß dabei!) herumschlagen darf, der kann natürlich bedenkenlos zur Billiglampe greifen
    Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass ich generell nur Taschenlampen sowie Komponenten wie Akkus und Ladegeräte empfehle, die ich selber getestet habe und über deren Qualität ich mir auch ein Urteil bilden kann, und das wird auch in Zukunft so bleiben. Die Rückmeldungen unserer Kunden zeigen jedenfalls, dass ich mit dieser Vorgehensweise nicht ganz falsch liege.

    Tags: Kaufberatung,Taschenlampen,Internet,Forum,Blog,China,Lampen,Taschenlampen,Händler,Empfehlung,Beratung,msitc,msitc-shop.com,Lumapower,MTE,Niwalker,EagleTac,EAGTAC,Fenix,NiteCore,hochwertige,Taschenlampen
     

Share This Page