Mini Review: ThruNite Ti 60 Lumen max.

Discussion in 'ThruNite' started by msitc, Apr 15, 2012.

  1. msitc

    msitc Administrator Staff Member

    Einführung
    Da ich für eines meiner Reviews in der Regel mehrere Stunden benötige, habe ich beschlossen, ein neues Format für einfache Taschenlampen wie die ThruNite Ti einzuführen, das sich auch für mich mit weniger zeitlichem Aufwand realisieren lässt, aber trotzdem informativ ist und die wichtigsten Fakten vermittelt.

    Deshalb gibt es heute nun mein erstes Mini Review, das (der Name lässt es schon vermuten) insgesamt kürzer ausfällt als meine sonstigen Werke. Den Anfang mache ich mit der ThruNite Ti, einer klassischen Schlüsselbund-/EDC-Taschenlampe, die mit einer AAA-Batterie betrieben wird und max. 60 Lumen liefert.

    [​IMG]

    Lieferumfang
    Die ThruNite Ti wird in der bekannten grauen ThruNite-Verpackung ausgeliefert und enthält folgendes Zubehör:
    • Bedienungsanleitung
    • Zwei O-Ringe
    • Ring zur Befestigung am Schlüsselbund o.ä.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Verarbeitung
    Ich konnte an meinem Testexemplar keine nennenswerten Mängel entdecken. Das Knurling sorgt für einen sicheren Griff, und eine Öse am Ende der ThruNite Ti kann dazu verwendet werden, dieses kleine EDC-Lämpchen mit Hilfe des mitgelieferten Edelstahlringes an einem Schlüsselbund oder auch am Autoschlüssel zu befestigen.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Größenvergleich v.l.n.r: Niteye EYE-30, Lumapower Signature VX, ThruNite Neutron 1C, ThruNite Ti

    Technische Details
    • CREE XP-E R4-LED
    • Lebensdauer ca. 50000 Stunden
    • OP-Reflektor
    • Energieversorgung: 1 x AAA-Batterie
    • Zwei Leuchtmodi
    • Twist Switch (Steuerung der Leuchtmodi erfolgt durch Drehen des Lampenkopfes)
    • Anodisierung nach HA Type III
    • Wasserdicht nach IPX-8
    • Aus strapazierfähigem T-6061-Flugzeugaluminium hergestellt
    • Tailstandfähig
    • Länge: 7,2 cm
    • Durchmesser: 1,4 cm
    • Gewicht: 20 Gramm (ohne Batterie)
    Bedienung
    Hier muss man gar nicht viel erzählen. Die ThruNite Ti besitzt zwei Leuchtmodi, und zwar einmal den Firefly Mode mit nur drei Lumen und den High Mode mit 60 Lumen, die jeweils durch Drehen des Lampenkopfes aktiviert werden. Ein- und ausgeschaltet wird die Ti ebenfalls durch Drehen des Lampenkopfes.


    Beamshots
    Tja, mit richtigen Beamshots tut sich die ThruNite Ti naturgemäß etwas schwer, deshalb gibt es an dieser Stelle zwei Bilder, auf denen jeweils der Firefly Mode und der High Mode zu sehen sind.

    [​IMG]
    High Mode mit 60 Lumen
    [​IMG]
    Firefly Mode mit drei Lumen

    Fazit
    Mit einer AAA-Zelle zur Energieversorung, einer wirklich simplen Bedienung und gerade einmal zwei Leuchtmodi hat ThruNite mit der Ti eine Taschenlampe auf den Markt gebracht, die geradezu nach einer Verwendung als Schlüsselbund- bzw. EDC-Taschenlampe schreit. Zwei Leuchtmodi sind meiner Meinung für eine Schlüsselbundlampe genug, und der Firefly Mode mit nur drei Lumen ist für viele Aufgaben aus meiner Sicht schon ausreichend, zumal er die Eigenblendung bei Nacht deutlich reduziert.

    Sollte doch einmal mehr Helligkeit erforderlich sein, dann steht immer noch der High Mode mit 60 Lumen zur Verfügung. Darüber hinaus möchte ich der ThruNite Ti ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis attestieren, zumal die Ti die von ThruNite gewohnt gute Qualität bietet. Egal, ob am Schlüsselbund, am Autoschlüssel oder einfach nur als Backup-Taschenlampe im Handschuhfach oder im Rucksack: Die ThruNite Ti ist ein schickes kleines Lämpchen und erledigt ihre Aufgabe mit Bravour.

    [​IMG]

    Bezugsquelle
    Die ThruNite Ti ist im MSITC Shop erhältlich.

    Tags: Review,ThruNite,Ti,MSITC,MSITC Shop,Händler,Dealer,EDC,Schlüsselbund,AAA,Vergleich
     

Share This Page