Review: Olight SR90 Intimidator SST-90 2200 Lumen

Discussion in 'Olight' started by msitc, Nov 4, 2011.

  1. msitc

    msitc Administrator Staff Member

    Einführung
    Mit der SR90 Intimidator Luminus SST-90 LED hat Olight eine Lampe der neuesten Technik-Generation auf den Markt gebracht, die ihresgleichen sucht : Ausgestattet mit einer Luminus SST-90 LED, die bis zu 2200 Lumen(!) und 1000 Meter Reichweite(!) laut Hersteller erreicht, darf diese Lampe zu den absoluten High-End-Taschenlampen auf dem Markt gezählt werden.

    Diese Leistung läßt Olight sich entsprechend bezahlen, doch mehr dazu später.

    Die Energieversorgung erfolgt über ein im Lieferumfang enthaltenes Battery Pack mit 6 x 18650-Akkus sowie einem speziell dafür entwickelten Ladegerät. Mit ihrer Leuchtleistung von 2200 Lumen nähert sie sich HID-Lampen an und bietet dabei gegenüber HID-Lampen den Vorteil der höheren Lebensdauer (LED-Technologie). Darüber hinaus bietet die Olight SR90 Intimidator einen Low-Modus mit 700 Lumen und einer Laufzeit von guten sechs Stunden.

    [​IMG]
    Größenvergleich: Olight SR90 Intimidator, MTE SSC P7-D und iTP Light A1 EOS (von oben nach unten)

    Erster Eindruck
    Die Olight SR90 Intimidator Luminus SST-90 LED ist nicht die erste Taschenlampe, über die ich ein Review schreibe. Sie ist aber definitiv eine Monsterlampe mit Features, die mir so bislang noch nicht begegnet sind, und dazu gehört u.a. die schon fast unglaubliche Reichweite und Helligkeit dieser Lampe. Übrigens: Eine Taschenlampe im wörtlichen Sinne ist die SR90 sicherlich nicht mehr, aber der Einfachheit halber bleibe ich im folgenden einfach bei dieser gängigen Bezeichnung…

    [​IMG]
    [​IMG]

    Sowohl von den Features als auch vom Preis her (Stand März 2010: 349,90 EUR) ist die SR90 Intimidator keine Lampe für den “normalen” Anwender, der mit seiner Fenix oder Led Lenser zufrieden ist. Das Kürzel SR zeigt nämlich schon ganz deutlich, wohin die Reise geht: Die SR90 wurde primär für Search & Rescue-Aufgaben und damit für Anwendungsbereiche entwickelt, in denen es auf absolute Zuverlässigkeit und hohe Leistungsfähigkeit ankommt. Auch Höhlenforscher oder Lost Place-Fans dürften zur angepeilten Zielgruppe von Olight gehören und enorme Reichweite sowie extreme Helligkeit zu schätzen wissen.

    Ausgeliefert wird die Olight SR90 Intimidator in einem stabilen Aluminiumkoffer mit umfangreichem Zubehör. Dazu gehören das Akku-Pack, das Ladegerät, ein Umhängegurt sowie Ersatz-O-Ringe. Die Lampe nebst Zubehör ist sehr gut verpackt, und der Koffer erlaubt eine adäquate Aufbewahrung dieser nicht ganz billigen Taschenlampe. Die Lampe bringt inkl. Akkupack mit sechs 18650-Akkus sage und schreibe 1,5 kg auf die Waage – wie gut, daß Olight dafür einen Tragegurt mitliefert, denn an diesem wird man sicher das ein oder andere Mal froh sein, wenn man die Lampe regelmäßig einsetzt.

    [​IMG]
    [​IMG]
    Verarbeitung
    Auch bei der SR90 Intimidator wird Olight erneut dem Ruf gerecht, erstklassige und qualitativ äußerst hochwertige Taschenlampen zu produzieren. Die Gewinde sind sauber verarbeitet und gefettet, so daß sich Lampenkopf und Akkupack problemlos zusammenschrauben lassen. Der riesige Lampenkopf mit seiner sehr stabil wirkenden Linse macht den Eindruck, als wäre er auch härteren Strapazen gewachsen. Der Reflektor ist 6 cm tief und bietet dementsprechend gute Thrower-Eigenschaften; der Lampenkopf ist außerdem mit einem großen Kühlkörper (Heatsink) zur Ableitung der entstehenden Wärme ausgestattet.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    David und Goliath: Links iTP A1 EOS, rechts SR90
    Der Grip des Batteriekörpers ist sehr gut und erlaubt einen sicheren Halt auch bei Nässe.
    Bedienung
    Trotz der Größe der SR90 Intimidator ist die Bedienung kein Hexenwerk: Der Akkupack wird auf den Lampenkopf geschraubt, und mit einem Klick auf den Schalter hinter dem Lampenkopf wird die Lampe eingeschaltet. Beim ersten Klick wird der High Mode mit 2200 Lumen aktiviert; wenn man den Schalter kurz gedrückt hält, wird der Low Mode mit 700 Lumen aktiviert. Der Strobe Mode wird mit einem Doppelklick auf den Schalter selektiert.
    [​IMG]

    Natürlich verfügt die Olight SR90 Intimidator über einen Memory, der sich den zuletzt verwendeten Leuchtmodus merkt und ihn nach dem Einschalten der Lampe wieder auswählt. Die LEDs am Lampenende zeigen sowohl den Ladestatus beim Laden des Akkupacks als auch die verfügbare Restenergie beim Betrieb der Lampe an:

    [​IMG]
    • Ein Indikator an: 20%-40% Restenergie übrig
    • Zwei Indikatoren an: 40%-60% Restenergie übrig
    • Drei Indikatoren an: 60%-80% Restenergie übrig
    • Vier Indikatoren an: 85% und mehr Restenergie übrig
    • Kein Indikator an: Akkus haben weniger als 20% Energie und müssen geladen werden
    Der Ladevorgang wird durch eine rote LED angezeigt, die bei voller Aufladung auf grün umschaltet. Unter einer Gummiabdeckung am Lampenende unterhalb der LEDs befindet sich die Öffnung für den Anschluß des intelligenten Ladegerätes, das die Akkus schonend lädt. Um eine möglichst lange Lebensdauer der Akkus zu erzielen, empfiehlt es sich zweifellos, die beiligende Anleitung genau zu studieren. Am Lampenkörper befinden sich außerdem noch zwei um 360° drehbare Ösen zur Befestigung des mitgelieferten Umhängegurts, der im übrigen einen recht stabilen Eindruck hinterläßt.

    Beamshots
    Ich war natürlich ziemlich gespannt, ob die Angaben auf dem Papier sich auch in der Praxis bestätigen würden. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ob die Lampe nun wirklich 1000 Meter erreicht oder nicht, habe ich nicht mit wissenschaftlichen Methoden nachgemessen. Ganz klar bestätigen kann ich jedoch die Tatsache, daß die Olight SR90 Intimidator alle anderen Lampen hinsichtlich Leuchtkraft und Reichweite toppt, die wir im Shop anbieten. Obgleich die Beamshots nicht die Helligkeit und Reichweite der SR90 wiedergeben können, kann ich versichern, daß beides einfach gnadenlos ist – man muß es gesehen haben, um es zu glauben.
    [​IMG]
    Leider nicht deutlich erkennbar: Die angeleuchtete Lagerhalle auf Position 12:00 Uhr ist ca. 600 Meter entfernt
    [​IMG]
    High Mode mit 2200 Lumen
    [​IMG]

    Technische Details
    • Luminus SST-90 LED mit 30 Watt
    • Lebensdauer 60.000 Stunden
    • Zwei Leuchtmodi und Strobe
    • Laufzeit:
      - High Mode: 2200 Lumen/80 Minuten
      - Low Mode: 700 Lumen/9 Stunden
      - Strobe: 10 Hz/160 Minuten
    • Reichweite: 1000 Meter max. (Herstellerangabe)
    • Länge: 33,6 cm
    • Durchmesser des Lampenkopfes: 10,0 cm
    • Gewicht: 1,58 kg inkl. Battery Pack
    • Aufladbares Battery Pack mit sechs eingebauten 18650-Akkus (7.2V, 6.6A). Der Ladeanschluß befindet sich am Lampenende
    • Äußerst helle Lampe mit 2200 Lumen(!) max.
    • Neues und modernes Design
    • Superstarke beschichtete Antireflex-Linse mit 99% effektiver Durchlässigkeit
    • Vier Indikatoren am Lampenende zeigen den Akkuzustand an:
    - Ein Indikator an: 20%-40% Restenergie übrig
    - Zwei Indikatoren an: 40%-60% Restenergie übrig
    - Drei Indikatoren an: 60%-80% Restenergie übrig
    - Vier Indikatoren an: 85% und mehr Restenergie übrig
    - Kein Indikator an: Akkus haben weniger als 20% Energie und müssen geladen werden
    • Erstklassige Wärmeableitung
    • Leicht bedienbarer Schalter am Lampenkopf, mit dem die Lampe ein-/ausgeschaltet wird sowie die einzelnen Modi selektiert werden
    • Speziell entwickeltes Ladegerät
    • Justierbarer Tragegut (kann entfernt werden)
    • Es kann entweder die ganze Lampe oder nur der Batteriekörper ans Ladegerät angeschlossen werden
    • Gefertigt und getestet nach militärischem Standard MIL-STD-810F
    • Wasserdicht
    • Kratzfeste und beschlagfreie Linse
    • Robuster und stabiler Lampenkörper
    • Modernes digitales Power Management-System ermöglicht optimale Laufzeiten
    Pro und Contra
    + Gutes bis sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis gemessen am Gegenwert
    + Äußerst hell mit extremer Reichweite
    + qualitativ hochwertige Taschenlampe
    + Mitgelieferter Trageriemen
    - Gummiabdeckung über der Ladebuchse etwas fummelig zu bedienen
    - Kein Leichtgewicht mit 1,5 kg

    Fazit
    Wer das Geld übrig und Bedarf an einer ausgezeichneten Taschenlampe hat, kann bei der Olight SR90 Intimidator bedenkenlos zugreifen. Der aktuelle Preis von 349,90 EUR (Stand März 2010) ist garantiert kein Schnäppchen, aber diese Lampe wurde auch nicht für den “normalen” Anwender entwickelt, der seine Taschenlampe zum Gassi gehen mit dem Hand, zum Joggen oder für Nachtcaches verwendet.

    Die Olight SR90 Intimidator ist eine Lampe, die für nicht alltägliche Situationen entwickelt wurde, und dort macht sie mit ihrer extremen Reichweite und der unglaublichen Helligkeit von 2200 Lumen eine sehr gute Figur. Wie bereits in der Einleitung erwähnt, dürfte sie ebenso für Höhlenforscher, Schatzsucher und Lost Place-Fans mehr als einen Blick wert sein. Mit modernster Technik wie einer Luminus SST-90 LED ist die Olight SR90 Intimidator überdies eine adäquate Alternative zu HID-Lampen, da Lampen mit LED-Technologie in der Regel eine höhere Lebensdauer (bei der SR90 bis zu 60.000 Stunden) besitzen und weniger empfindlich sind (keine Aufwärmzeit erforderlich usw.).

    [​IMG]
    [​IMG]

    Bezugsquelle
    Die Lampe ist bei uns im Shop erhältlich.

    2200 Lumen, Händler, hell, helle taschenlampen, HID Lampe, Luminus, msitc, msitc-shop.com, Olight, Reichweite, Review, SR90 Intimidator, SST-90
     

Share This Page